im Schimmerlicht
  Startseite
    Tiere
    New Life
    Urlaub!!!
    Updates
    PC-frei leben :)
    Buddhismus
    Weisheit?
    Bohnen
    Liebe...*seufz*
    Dichterei
    Musik
    Literatur
    Nix von Wert
  Über...
  Archiv
  zerfetzte Liebe
  vermoderte Dichterei
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    party-checker
    moolein
    klammeraffe
    - mehr Freunde

   Die alte Welt
   *~TheMarsVolta~*
   Radio Paradise

http://myblog.de/traumnebelfetzen

Gratis bloggen bei
myblog.de





wieder gespürt

Gestern habe ich es wieder gespürt. Die Traurigkeit, mit der ich aus meinen fremden Träumen erwachte, sagte mir, du seist nicht fern.

Und dann warst du da. Plötzlich, ganz natürlich, als seist du immer dagewesen. Meine Augen tranken deinen Anblick, als wäre er eine Oase in der Wüste meines Lebens. Das Wunder deines Daseins erschütterte mich, wie immer. Als du wieder fortwarst und ich dich zwischen den Gebäuden verschwinden sah, starb ich - wieder einmal - und lebte weiter - wie jedes mal.

Jetzt sehne ich mich danach zu kämpfen. Treten würde ich und kratzen, schmettern und bersten... ach, wäre das einfach.

Statt dessen sitze ich und meine Ohren trinken Sehnsucht, mein Herz läuft über, meine Augen bleiben trocken, mein Verstand lacht mich aus.

Und ich frage mich, was um alles in der Welt die Frage war, auf die ich als Antwort begann, dich zu lieben.
10.12.11 23:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung